Interview mit JRZ-Moderatoren


Was hat dich dazu bewegt, bei JRZ als Moderator tätig zu sein?

 

Die Anfrage. Das ist, wie wenn du als Schweizer Fussballer gefragt wirst, ob du beim grossen FCB spielen möchtest. Also, ich meine natürlich den FC Barcelona. Da sagt man nicht nein. Stefan Büsser

 

 

Wie war es für dich, als du in die Glasbox gezogen bist?

 

Man weiss irgendwie, dass einem eine ganz einmalige Erfahrung bevor steht, aber man kann sich in keiner Art und Weise vorstellen, wie diese genau ausschaut. Genauso surreal war es übrigens, vorzeitig wieder ausziehen zu müssen. Kommt mir alles immer noch vor wie ein seltsamer Traum. Rosanna Grüter

 

 

Macht es für dich einen Unterschied, statt vor der Kamera plötzlich hinter dem Radio-Mik zu stehen?

 

Ich bin in meinem Leben schon länger vor dem Mik als vor der Kamera gestanden. Und bei JRZ ist das ja eine Kombination von beidem. Stefan Büsser

 

 

Was macht dich persönlich in der Glasbox am Glücklichsten?

 

Dass so viele Leute Tag und Nacht bei der Glasbox vorbeigeschaut und auch gespendet haben. Dieser endlose Strom von Leuten, die etwas Gutes tun wollen, war und ist eine wahre Freude. Fabio Nay

 

 

Welche Musik hörst du in der Glasbox am Liebsten?

 

Ich bin ja eine Kommerz-Schlampe, also alles was in den Charts ist, gefällt auch meinen Gehörgängen. Und Dank Fabio bin ich auch auf den Welthit „Mis Tüechli“ von Mimiks aufmerksam geworden. Stefan Büsser

 

 

Wie ernährt ihr euch in der Glasbox?

 

Hauptsache schnell. Sandwiches, Suppe aus dem Becher oder Energieriegel. Fabio Nay

 

 

Was machst du lieber, Comedy oder Radio moderieren?

 

Die Frage ist so, wie wenn einen Vater fragt, welches sein Lieblingskind ist. Ich liebe beides und möchte keins von beidem aufgeben. Stefan Büsser

 

 

Könntest du dich nächstes Jahr wieder in der Glasbox sehen?

 

Unbedingt! Gerade weil ich nicht bis zum Ende mit dabei war, möchte ich wieder mit dabei sein und diese Erfahrung wirklich richtig und bis zum Ende machen. Obwohl meine 3,5 Tage in der Glasbox mitunter zum härtesten gehören, was ich je gemacht habe. Auch – aber nicht nur – wegen meiner Stimmbandentzündung. Ich hoffe einfach, dass auch Fabio und Stefan wieder mit dabei wären. Rosanna Grüter

 

Impressum | Datenschutz | Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net